https://fan-slot.com/
In BRD versucht man neue Konfliktsituation mit Lizenzen zu untersuchen

In BRD versucht man neue Konfliktsituation mit Lizenzen zu untersuchen

online-casino

Die Situation mit Lizenzen ist sehr anstrengend. Viele Anbieter, die so nah waren, die Lizenzen zu erhalten, sind sehr enttäuscht. Die erfolglosen Anbieter sind mit dieser Nachricht zufrieden.

Im September hat das hessische Ministerium 20 Sportwetten Lizenzen für Deutschland gegeben. Zu den 20 Anbieter, die vorläufige Lizenz bekommen haben, gehören: Bwin, Betfair Deutsche Sportwetten GmbH, Mybet, Primebet International Ltd., Racebets International Gaming Ltd., Bernd Hobiger Wettbüro Goldesel, Admiral Sportwetten GmbH, Cashpoint (Malta) Ltd., Intermedia GmbH, Oddsline Entertainment AG, ODDSET Deutschland Sportwetten GmbH und andere. Solche erfolglose Anbieter wie Tipico, BetVictor, bet365 und Sportingbet haben Lizenzen nicht erhalten. „Staatsvertrag Glücksspiel 2012“, auch als „ISTG“ bekannt, wollte Vorschriften und Genehmigungsverfahren in Deutschland in Ordnung bringen. Die EU haben den Umzug von Anfang an kritisiert und diese Kritik hat zu einer 6 monatlichen Verspätung geführt. Viele große Casinos haben die Chance verloren, Sportwetten Lizenzen zu erhalten, und erfolgreich zu werden.

Der ISTG ermöglicht den privaten Anbietern Sportwetten online anzunehmen. Er verspricht die weitere Liberalisierung für die deutsche Glücksspielbranche. Aber es erfordert auch ein staatliches Monopol für Glücksspiele und ein generelles Verbot für Online-Spiele.

20 Online-Gaming-Betreiber, die vorläufige Lizenzen von Sportwetten bekommen haben, hätten am 18. September die Möglichkeit, Volllizenzen zu erhalten. Leider einige von erfolglosen und auch von erfolgreichen Anbietern haben den Prozess in Frage gestellt. Darum hat das Verwaltungsgericht von Wiesbaden Entscheidung getroffen, diesen Prozess zu pausieren, um diese Konfliktsituation zu untersuchen.

Lizenzen, die im Rahmen der früheren Gesetze ausgegeben wurden (Schleswig Holstein) sind bis 2018 noch legitim. Außerdem müssen die neuen Betreiber den erhöhten Anforderungen gerecht werden.

Die Einführung des regulierten Online-Sportwetten-Marktes in Deutschland ist sich verzögert. Und das ist mit einer Anfechtungsklage des Genehmigungsverfahrens verbunden. Wann wird das Ergebnis dieses Prozesses, weiß niemand. Aber alle warten auf das positive Resultat.

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar