Roulette

Jetzt spielen
Roulette

Auf Französisch bedeutet roulette „das kleine Rad“. Dieses am weitesten verbreitete Kasinospiel, das tausende Menschen fasziniert, bietet viele Spielmöglichkeiten an Geld zu gewinnen.

Aus der Geschichte des Roulettes

Wir wissen nicht genau, wer das Roulette erfunden hat. Dem großen Mathematiker Blaise Pascal wird diese Idee irrtümlich zugeschrieben. Im 17. Jh. gab es in Italien ein Zahlenspiel, Italienisches Roulette genannt. 1806 wurde Roulette von Napoleon Bonaparte in Frankreich legalisiert. Anfang des 19. Jh. wurde Roulette nach Amerika gebracht. Seit dieser Zeit verbreitete es sich in ganz Europa und in den USA. Nach 1837 wurden die Spielbanken Baden-Baden, Wiesbaden, Bad Homburg besonders bekannt.

Zwei Hauptarten des Roulettes

Sie können zwei Hauptversionen des Roulettes spielen: das europäische (französische) Roulette und das amerikanische (American Roulette). Sie unterscheiden sich voneinander hauptsächlich durch die Zahl von Nummernfächern: in Europa sind es 37, in Amerika – 38 (37 + die Doppel-Null). Zu den Bestandteilen der Roulette (Maschine) gehören das Spielfeld, ein Tableau sowie der Roulette-Kessel und eine Kugel. Der Kessel hat eine drehbare Scheibe, wo 36 abwechselnd rote und schwarze Nummernfächer untergebracht sind und noch ein – das grüne 37 für die Null.

Die wichtigsten Roulette – Regeln

Vor dem ersten Einsatz müssen Sie sich Roulette-Regeln aneignen.

  • • Die Aufforderung vom Croupier „Machen Sie Ihr Spiel!“ erlaubt den Spielern ihre Einsätze (Jetons) entweder auf das Tableau zu legen, oder es dem Croupier zu überlassen (die Zahl zu annoncieren).
  • • Der Croupier dreht die Roulette-Scheibe und wirft dabei in den Zylinder die Kugel in der entgegengesetzten Richtung.
  • • Nach mindestens drei vollen Umdrehungen der Scheibe soll die Kugel in ein der Nummernfelder fallen und die Gewinnzahl ermitteln.
  • • Dann sagt der Croupier: „Nichts geht mehr!“, was bedeutet, dass jetzt nicht mehr gesetzt werden darf.

Das Roulette im Kasino wird von den Croupiers geleitet, die die Kugel rollen lassen, ganz anders ist es im Fall des Online-Roulettes. Da ist die Zufallsfolge unbeeinflusst und Sie können ohne Zeitdruck auf gewählte Zahlen setzen. Niemand gibt Kommando: „Nichts geht mehr!“ Sie können selbst das Tempo und den Rhythmus des Spiels bestimmen. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, Roulette kostenlos zu spielen: statt echtes Geld zu riskieren, Spielgeld (Roulette-Chips) zu gebrauchen. Wenn Sie aber möchten, so können Sie auch virtuell Live Roulette im Online-Kasino spielen.

Jetzt spielen

Kommentare

  1. Wavery

    Roulette ist ein Klassiker für mich. Ich mag das Spiel und die Vielwahl an Varianten: Französisch, Amerikanisch… Stark, kann weitere empfehlen



Ihr Kommentar